Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

Hinter-dem-Ohr-Geräte sind nur wenige Gramm schwer und dabei äußerst robust. Dank verschiedenster Farben und Formen sowie Technikvarianten ist für jede Hörsituation das passende Gerät dabei.

Im-Ohr-Hörgeräte

Dieses maßgefertigte Hörgerät, sitzt Dank des winzigen Gehäuses fast unsichtbar im Gehörgang und bietet einen hohen Tragekomfort. Bei zu engen Gehörgängen oder hochgradiger Schwerhörigkeit ist diese Bauform jedoch nicht geeignet.

CROS- BiCROS System

Wenn Sie nur noch auf einem Ohr hören, ist das CROS-System die ideale Lösung für Sie. Sollten Sie auf einem Ohr nichts mehr hören und auch das bessere Ohr bereits eine Beeinträchtigung haben, dann ist ein BiCROS System die Lösung. Eine Versorgung dieser Art kann über die sogenannten HDO-Systeme oder über eine raffinierte Verbauung in Ihre Brille erfolgen. Wir beraten Sie gerne!

Knochenleitungs-Hörsysteme

Anders als bei Luftleitungshörgeräten überträgt hier ein kleiner Vibrationshörer den Schall durch direkten Hautkontakt auf das Mastoid – den Bereich des Schläfenbeines hinter dem Ohr. Von dort gelangt er als Körperschall durch den Schädelknochen bis zum Innenohr, wo er direkt in einen Nervenreiz umgewandelt wird.

Eine Knochenleitungs-Versorgung erfolgt dann, wenn keine Versorgung über die Luftleitung möglich ist.